mu18-1: Durch ein wahnsinniges Spiel im wahnsinnigstes Sinne dieses Wortes an der Oberliga vorbeigeschrammt. Coach Y konnte seinen Kader bei Laune halten und für die Landesliga beisammen halten. Kein Selbstläufer. Bleibt der Kader gesund, ist er auch OL tauglich. Spätestens dann im nächsten Jahr.

mu18-2: Y – Der Mann mit der guten Seele. Hat sich auch für die mu18-2 gemeldet. Ein bunter Haufen. Der Spagat ist de mu18-2 weiterzubringen und mit der mu18-2 zu verbinden. Potenzial bei manchen Spielern erkennbar. Mister Y hat social und coaching skills. Beide sollte ihm gelingen.

mu16-1: Das Team hat Abgänge von Jamil und Jan hinzunehmen. Wünschen wir ihnen viel Erfolg bei den Kollegen von Alba in der JBBL. Kraski, Theo und die Jungs werden sich neu erfinden. Der Wachstumsschub ist bei einiges Jungs durchaus zu erkennen. Das Potenzial da. Der Trainer planvoll und leidenschaftlich. Sein Co lässt auch mit Medizinbällen trainieren. Die ersten 7-8 müssen sich vor keiner Mannschaft verstecken. Die Jungs werden einen Schub bekommen. Es wird Spaß machen, diese Spiele anzuschauen.

mu16-2: Coach Theo wird wahrscheinlich wieder dafür sorgen, dass die mu16-2 durch Fitness bestechen und bestehen. Theo. Der herzensgute Schleifer im Verein wird sich wie in der letzten Saison mit der mu16-2 in der Landesliga messen. Ein Jahr mehr Erfahrung für alle Beteiligten sollte wahrnehmbar sein.

mu16-3: Dank Leonard und Simon gibt es bei BGZ eine mu16-3. Die beiden hatten Lust und Zeit, den Anfängern Basketball beizubringen. Eine ehrvolle Aufgabe. Beide sind in den Top 10 der Trainingsweltmeister bei BGZ zu finden. Kraftraum. Simon ist da. Höchstmöglicher Einsatz. Leonard ist da. Mit solchen Vorbilder sollte den Anfängern das Erlernen unseres schönen Sport leicht fallen und viel Spaß machen. Danke an euch!

mu14-1: Wir gehen in unser drittes und letztes Jahr. Verstärkt durch Eren und Rodrigo. Bleiben wir gesund, können wir mit jeder Mannschaft mithalten. Bleiben wir gesund, möchten wir den Spielfluss eines jeden Spiels vorgeben. Die mu14 Qualifikation hat gezeigt, welches Herz in dieser Mannschaft ruht. Leo und ich freuen uns auf die nächsten Wochen mit euch, um gemeinsam mit euch an euren spielerischen wie menschlichen Fähigkeiten zu feilen.