Vergangenen Sonntag am 04.08 haben wir gemeinsam unser zweites BGZ Sommerfest auf dem Sportplatz der JFK bei strahlendem Sonnenschein und bestem Wetter gefeiert. Parallel zu dem Sommerfest fand in der Halle das Renate Tetzlaff Turnier für unsere BGZ Minis statt.

Unter der Anleitung unseres hauptamtlichen Trainers Christoph Aichinger und der Unterstützung einiger weiterer Trainern und Trainerinnen haben sich die Kinder mithilfe verschiedener Trainingsstationen auf ein anschließendes Turnier vorbereitet. Während dessen waren der Aufbau und die Vorbereitung des Sommerfestes bereits im vollen Gange. Alle zuvor an der Geschäftsstelle eingeladenen Tische, Bänke und Pavillons konnten nun auf dem Sportplatz in Position gebracht und vorbereitet werden. Dank vielen helfenden Händen aus dem Herren 2 Team aber auch von den Mini Eltern, die ihre Kinder zum Turnier gebracht haben, stand schon bald alles für das Fest bereit.

Die Kohlen auf dem Grill fingen an zu glühen, die mitgebrachten Salate und Kuchen fanden auf dem Buffet ihren Platz, die Tombola Lose waren bereit gezogen zu werden und die Kinderschminkhelferinnen warteten auf ihren ersten Einsatz. So begann das Sommerfest dann also mit den ersten Gästen die nach und nach den Weg zum Sportplatz gefunden haben. Es wurde sich viel unterhalten und gelacht. Auch für die zwischenzeitliche Stärkung war natürlich gesorgt. Ob Wurst am Grill oder Salat am Buffet, jeder konnte etwas für seinen Geschmack finden. Zur Pause des Renate Tetzlaff Turniers wurde es dann so richtig voll. Alle Kinder stürmten auf das Fest und deckten sich erstmal mit Losen für die Tombola ein. Mit dem Kuchen in der einen und dem Los in der anderen Hand ging es dann direkt auf dem Tombola-Stand zu, wo mit freudiger Anspannung auf Gewinne wie Alba Freikarten oder Nike Gutscheine gehofft wurde.

Mittlerweile hatten auch unsere Helferinnen am Kinderschminktisch einiges zu tun und malten mit den Pinseln viele schöne Motive, die die Kinder ihren Eltern dann stolz präsentierten. Der aufgebaute Basketballkorb lud Spieler und Eltern dazu ein sich, in Wurfspielen miteinander zu messen, oder sein basketballerisches Können auf die Probe zu stellen. Als das Miniturnier in der Halle schließlich vorbei war und sich alle Minispieler zu ihren Familien gesellt haben, wurde noch das ein oder andere Spielgerät genauer inspiziert und ausprobiert.

So verstrich der Tag also im Nu und alles neigte sich dem Ende zu. Nach großartiger Hilfe aller Beteiligten beim Aufräumen und Abbauen, war dies schnell erledigt und alles konnte wieder gut in der Geschäftsstelle für das nächste Fest verstaut werden.

Vielen Dank für Euer erscheinen und Eure Hilfe, die das Fest so erfolgreich gestaltet haben.       

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide