Vereinsinterne News

No posts to this blog.
  • 20.12.2018
  • 20.12.2018
    Das 14 Kinder das ganze Zugabteil auf der Hinfahrt freiwillig und unfreiwillig unterhalten würden, war klar. Es ging gesitteter zu als ich gedacht habe und wir kamen mit nur zwei freundlich gemeinten Ermahnungen davon. Das Highlight war eine Verspätung durch auf den Gleisen liegende Steine, über die der Zug gefahren ist, so dass wir in Nürnberg im Tunnel standen und dann letztendlich in Nürnberg zwangsweise stoppen und die Reise über die bayerischen Dörfer neu planen mussten.