Besser spät als nie:

Nachdem leider das letzte Heimspiel gegen ALBA Berlin 2 krankheitsbedingt kurzfristig verschoben werden musste, fand sich das Team trotzdem pünktlich um 17 Uhr in der JFK ein. Nach kurzem Review in voller Runde, ging es dann gemütlich auf den Zehlendorfer Weihnachtsmarkt. Dieser bietet neben den bekannten Köstlichkeiten auch eine Eisbahn, die für Spaß für groß und klein sorgen sollte. Doch die WU18 begnügte sich stattdessen lieber mit herzhaften und süßen Leckereien und genossen das feierlich geschmückte Ambiente. Obwohl der Weihnachtsmarkt mit seiner Größe nicht sonderlich hervorsticht, erfüllt er trotzdem seinen Zweck und Coach Benny hat auf ein hauptsächlich alkoholfreies Heißgetränk eingeladen. Anhand des Bildes könnt ihr wohl sehr gut erkennen, dass das Team ein bisschen Spaß hatte.

Die WU18 wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch in das Jahr 2018 und sportliche Erfolge für selbiges.

WU18 WM.jpg

BGZ GO!