Saisonabschlussbericht Mini U10-1

Nach 16 Spielen in der Saison 2018/2019 hat sich einiges getan. Das Ziel für diese Saison war es, sich individuell zu verbessern u. mehr Mannschaftsbasketball zu spielen: Mitspieler sehen, Pässe spielen, sich helfen.
 
In vielen Spielen haben wir gezeigt, was wir trainiert haben u. festgestellt, dass es sogar noch mehr Spaß macht so zu spielen. Mission accomplished!!
Die Gruppe ist ein Stück mehr zusammengewachsen, genauso wie deren Eltern untereinander. Mehr Unterstützung konnten wir uns nicht wünschen. Ein großes Dankeschön an die Eltern!
Jetzt ist (leider) die Zeit gekommen, wo die Mädchen ihren Weg in die wu12 gehen. Ihr vier wart immer so vorbildlich u. bleibt immer "meine Mädchen"!
 
Es ist eine pure Freude zu sehen, wie schnell die Kinder lernen u. mit wie viel Leidenschaft sie spielen. Ich freue mich sehr, die Jungs noch ein weiteres Jahr zu begleiten u. das beste aus ihnen rauszuholen!
 

Saisonabschlussbericht 2. Herren

Die meisten Körbe erzielt, die wenigsten zugelassen, eine Punktdifferenz von plus 356 – keine schlechte Bilanz der Herren2 in der Landesliga A. Dass es am Ende der Saison nicht für den ersten Tabellenplatz reichte, lässt sich vor allem auf Formschwankungen zurückführen. Während unser 18 Siege und vier Niederlagen wechselten sich starke Viertel mit Phasen völliger Konfusion ab, was vielleicht auch dem großen Kader und immer wieder neuen Aufstellungen geschuldet war. Am Ende reichte es für den zweiten Platz, großer Dank geht an Coach Flo Große, der das Team wie immer hervorragend zusammengehalten hat. Für den Großteil der Mannschaft steht Ende Mai mit der Deutschen Ü35-Meisterschaft noch der Saisonhöhepunkt an.

Saisonabschlussbericht Mini U10-3

Die U10-3 wurde neu zusammen gewürfelt und hat mit Ronja und mir gleich zwei Jungtrainer bekommen. Die meisten Kinder waren neu und auch für uns war die Aufgabe als Headcoach etwas neues. Da hat es erstmal etwas Zeit gebraucht, dass wir uns aneinander gewöhnt haben. 
Die Leistungen sind von Spiel zu Spiel geschwankt. Wir haben viele Minuten auf dem Feld gesehen, wo die Kinder ungesetzt haben, was wir im Training geübt haben. Die Spieler haben sich individuell entwickelt und das Team ist so sehr gewachsen, dass wir nächstes Jahr sogar 4 Teams in der Altersklasse 09 anbieten werden. Insgesamt hatten sowohl Spieler als auch Trainer eine schöne, intensive und lehrreiche Saison